E.V.A und S.A.M Zertifizierung

Den Lehrerinnen und Lehrern der VS 10 wurde im Schuljahr 2011/12 das Zertifikat zur Unterrichtsentwicklung, EVA und SAM, überreicht. Dabei wird der Schwerpunkt auf das eigenverantwortliche Arbeiten (EVA), als auch auf die Schüleraktivierung durch Methodenkompetenz (SAM) gelegt.

Eigenverantwortliches und selbstständiges Handeln sind wichtige Qualifikationen für die spätere Berufswelt. Die Kinder werden durch den individuellen Einsatz der unterschiedlichen Methoden durch die Lehrkräfte in ihrer Selbstständigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Kreativität, Problemlösekompetenz und im Teamgeist gefördert.
Weiters soll die Arbeitshaltung der Schülerinnen und Schüler durch das Zeitmanagement und der Organisationsplanung verbessert werden.

Ziel ist es, dass die Schülerinnen und Schüler diese vier Schlüsselqualifikationen erwerben:
 
1) Fachkompetenz im engeren Sinn (Fachwissen, Strukturwissen, Kritik- und Urteilsfähigkeit, Problembewusstsein, Problemlösungsfähigkeit)
 
2) Methodenkompetenz, also die Beherrschung grundlegender Lern- und Arbeitstechniken
 
3) Sozialkompetenz, also das Wissen wie man sich in einer Gruppe (Familie, Freunde, Klasse...) verantwortungsvoll verhält und die Fähigkeit, dieses Wissen aktiv umzusetzen

4) und persönliche Kompetenz, also die Fähigkeit und Bereitschaft, sich selbst wertschätzend anzunehmen und dabei das eigene Verhalten kritisch zu betrachten, eigene Stärken und Schwächen zu erkennen und zu bearbeiten und - was das Lernen betrifft - sich für den eigenen Lernprozess selbst verantwortlich fühlen.